Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bauminister Reichhart will Dachgeschossausbau erleichtern | BR24

© BR

Bayerns Bauminister Hans Reichhart will das Bauen neuer Wohnungen vereinfachen. Neben einer dichteren Bebauung will der CSU-Minister auch den Ausbau von Dachgeschossen erleichtern. Im BR-Interview kündigte er an, diesen genehmigungsfrei zu stellen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bauminister Reichhart will Dachgeschossausbau erleichtern

Bayerns Bauminister Hans Reichhart will das Bauen neuer Wohnungen vereinfachen. Neben einer dichteren Bebauung will der CSU-Minister auch den Ausbau von Dachgeschossen erleichtern. Im BR-Interview kündigte er an, diesen genehmigungsfrei zu stellen.

Per Mail sharen

Bauminister Hans Reichhart (CSU) will den Wohnungsneubau im Freistaat fördern. Im B5-Thema des Tages kündigte er an, dass künftig engeres Bauen erlaubt sein soll. Auch Dachaufstockungen hätten großes Potenzial, so Reichhart. Deutschlandweit könnten so eine Million Wohnungen geschaffen werden - ohne weiteren Flächenverbrauch.

Reichhart sieht großes Potenzial beim Dachgeschossausbau

Reichhart will, dass der Freistaat den Dachgeschossausbau genehmigungsfrei stellt. Derzeit sind Gebäude wie beispielsweise Garagen oder Gewächshäuser bis zu einer gewissen Größe genehmigungsfrei. Für andere Bauvorhaben müssen erst verschiedene Genehmigungen eingeholt werden, bevor gebaut werden kann. Das kann Zeit und Geld kosten. Hürden, die Reichhart jetzt beim Dachgesschossausbau beseitigen will.

CSU lehnt Enteignungen privater Unternehmer weiter ab

Die Enteignung privater Wohnungsunternehmen als letztes Mittel gegen steigende Mieten lehnt der CSU-Politiker ab. Eine Enteignung habe noch keine einzige neue Wohnung geschaffen, so Reichhart. Die Diskussion darüber nannte er investitionshemmend. Deshalb werde die Staatsregierung alles tun, damit das Thema vom Tisch kommt.

© BR

Wo noch Lücken sind, soll gebaut werden. Mit Nachverdichtungen will Baumister Reichart der Wohnungsnot in Bayern begegnen. Und Dachausbauten sollen ohne Genehmigung möglich sein. Wohnungsbaugesellschaften zu enteignen, lehnt Reichart aber strikt ab.