BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Baukran kippt in Dürrwangen auf ein Wohnhaus | BR24

© BR

Im Dürrwangener Ortsteil Halsbach ist am Dienstagvormittag (13.10.20) ein Baukran auf ein benachbartes Grundstück gekippt. Wie die Polizei Mittelfranken mitteilt, wurde niemand verletzt, allerdings entstand erheblicher Sachschaden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Baukran kippt in Dürrwangen auf ein Wohnhaus

In Dürrwangen im Landkreis Ansbach ist am Vormittag ein Baukran auf ein angrenzendes Wohnhaus gekippt. Nach Angaben der Polizei wurden keine Personen dabei verletzt.

Per Mail sharen

Der 15 Meter hohe Kran ist nach Angaben der Polizei im Ortsteil Halsbach beim Aufstellen auf den Dachstuhl des Nachbargrundstücks gestürzt. Wie die Polizei mitteit, wurde dabei niemand verletzt.

Mehrere Zehntausend Euro Schaden

Das Hausdach und Teile der Photovoltaik-Anlage wurden stark beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Eine Fachfirma ist mit der Bergung des Krans beschäftigt. Die Unfallursache ist nicht bekannt. Ein Gutachter soll klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!