BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Bauernverband ist gegen ein Biosphärenreservat im Spessart | BR24

© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Forstweg im Spessart

Per Mail sharen

    Bauernverband ist gegen ein Biosphärenreservat im Spessart

    Nach dem Aus für einen Nationalpark im Spessart im Juli 2017 favorisieren mehrere Naturschutzorganisationen nun ein Biosphärenreservat im Spessart. Der Vorstand des Bauernverbands Main-Spessart sieht diese Idee kritisch.

    Per Mail sharen
    Von
    • Sylvia Schubart-Arand
    • BR24 Redaktion

    Im Juli 2017 hat Ministerpräsident Markus Söder einem Nationalpark im Spessart eine Absage erteilt. Seit einigen Monaten machen sich mehrere Naturschutzorganisationen für ein Biosphärenreservat im Spessart stark. Der Kreisvorstand des Bauernverbands Main-Spessart steht dieser Idee kritisch gegenüber. Das erklärten seine Mitglieder in einer Videokonferenz mit Landrätin Sabine Sitter (CSU).

    Unterschiedliche Positionen zu Raubtieren oder Holzwirtschaft

    In einem Biosphärenreservat sieht der Bauernverband zahlreiche Einschränkungen und Gefahren auf die Grundbesitzer und Bewirtschafter im größten zusammenhängenden Gebiet aus Laubmischwäldern zukommen. Schließlich würden sich Schädlinge wie etwa der Borkenkäfer nicht auf die geschützten Bereiche eingrenzen lassen. Die Landwirte fürchten zudem die Rückkehr von Wölfen und damit die Infragestellung der gesamten Weidehaltung in diesen Bereichen. Ungeklärt sei auch die Frage der Holzrechte. Diese spielten auch damals in der heftig geführten Nationalpark-Debatte eine wichtige Rolle.

    Landräte haben sich noch nicht positioniert

    Die Stadt Lohr hat erst vor kurzem Landrätin Sitter aufgefordert, sich für ein Biosphärenreservat im Spessart stark zu machen. Die Main-Spessart-Landrätin befindet sich nach eigenen Angaben im Dialog und ist noch neutral. Auch ihr Aschaffenburger Kollege Alexander Legler (CSU) hat sich noch nicht positioniert, während der Miltenberger Landrat Marco Scherf (Bündnis 90/Die Grünen) sich bereits im Spätherbst für ein Biosphärenreservat ausgesprochen hatte.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!