BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Baubeginn in Plattling - Forschung für die Zukunft des Autos | BR24

© BR/Harald Mitterer

Die Batterie der Zukunft oder autonomes Fahren: In Plattling wird ab sofort das "Technologietransferzentrum Moderne Mobilität in Niederbayern" gebaut. "MoMo" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Plattling mit der Technischen Hochschule Deggendorf.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Baubeginn in Plattling - Forschung für die Zukunft des Autos

Die Batterie der Zukunft oder Autonomes Fahren: In Plattling wird ab sofort das "Technologietransferzentrum Moderne Mobilität in Niederbayern" gebaut. "MoMo" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Plattling und der Technischen Hochschule Deggendorf.

Per Mail sharen
Teilen

In der niederbayerischen Stadt Plattling startet am Montag der Bau für das neue "Technologietransferzentrum Moderne Mobilität (MoMo)". Insgesamt werden dort über fünf Millionen Euro investiert. In dem neuen Technologietransferzentrum wird es unter anderem eine Testfläche für Autonomes Fahren geben. In den Laboreinrichtungen soll mitunter an den Batterien der Zukunft geforscht werden. Zunächst entsteht im Nordpark auf dem ehemaligen Eisenbahngelände beim Plattlinger Bahnhof im Stadtzentrum eine 40 Meter lange und 25 Meter breite Laborhalle, die innerhalb weniger Wochen hochgezogen werden soll.

Gemeinschaftsprojekt von Stadt Plattling und TH Deggendorf

Auf dem Hallendach ist eine Photovoltaikanlage geplant. Herzstück der Forschungseinrichtung soll ein gut zwei Millionen Euro teurer Computertomograph werden. Das Technologietransferzentrum ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Plattling und der Technischen Hochschule Deggendorf. Beim symbolischen Spatenstich wird Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) nähere Informationen über die wissenschaftliche Ausrichtung geben.