BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/dpa/Sebastian Gollnow
Bildrechte: picture alliance/dpa/Sebastian Gollnow

Symbolbild Baugrube

1
Per Mail sharen

    Bauarbeiter gräbt verschütteten Kollegen mit den Händen aus

    Ein Bauarbeiter ist in einem Graben in Vilshofen im Landkreis Passau verschüttet worden. Der 45-Jährige verlegte in dem Graben Rohre, als eine Seitenwand aus Lehm einstürzte. Ein Kollege grub ihn mit bloßen Händen aus.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Astrid Dachs
    • BR24 Redaktion

    Ein Bauarbeiter ist am Montag bei Baggerarbeiten in Vilshofen im Landkreis Passau verschüttet und dabei leicht verletzt worden. Das meldet die Polizei Vilshofen.

    Lehmwand stürzt ein und begräbt Bauarbeiter

    Der 45-Jährige war in einem fast drei Meter tiefen Graben mit dem Verlegen von Rohren beschäftigt, als eine Grabenwand aus Lehm einstürzte und ihn komplett begrub. Er machte durch leises Rufen auf sich aufmerksam, ein Kollege konnte ihn daraufhin mit den Händen bis zu den Schultern freischaufeln.

    Die weitere Bergung übernahmen mehrere Feuerwehren. Der Verschüttete wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus geflogen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!