Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Barrierefrei durch den Nürnberger Handwerkerhof | BR24

© dpa/pa

Nürnberger Handwerkerhof

Per Mail sharen
Teilen

    Barrierefrei durch den Nürnberger Handwerkerhof

    Ab Montag (23.09.2019) wird ein neuer barrierefreier Fußweg durch den Handwerkerhof geschaffen. Das alte Kopfsteinpflaster kommt weg und wird gegen geschnittenes Granitpflaster ersetzt. Die Bauarbeiten dauern bis 18. Oktober.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Im Handwerkerhof wird ein neuer Streifen für das barrierefreie Begehen angelegt. Ab Montag, 23.09., beginnen die Arbeiten. Der Fußweg wird vier Meter breit und führt in Richtung Klarissenplatz.

    Sperrungen sind notwendig

    Die Arbeiten erfolgen in zwei Schritten Zunächst wird der östliche Zugang, also der Abschnitt vom Hauptbahnhof, barrierefrei ausgestaltet. Dafür muss die Strecke gesperrt werden. Im zweiten Schritt wird dann der Zugang zum Klarissenplatz bearbeitet. Auch dafür ist eine Sperrung des Fußweges notwendig.

    Durch das geschnittene Granitpflaster wird der Weg deutlich ebener und kommt damit mobilitätseingeschränkten Nutzerinnen und Nutzern zugute. Auch Kinderwägen und Rollatoren können in diesem Abschnitt besser geschoben werden.

    Mit dieser barrierefreien Passage wird der 2017 erfolgte Umbau des Bahnhofsplatzes abgeschlossen.