BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Soeren Stache
Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Soeren Stache

Wird in Bamberg künftig in Serie produziert: die Brennstoffzelle.

Per Mail sharen

    Bamberg: Bosch startet 2024 Serienfertigung von Brennstoffzellen

    Im Bosch-Werk in Bamberg beschäftigt man sich schon lange mit wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen. Nun hat das Unternehmen in diesem Bereich die Zahl der Beschäftigten erhöht. Brennstoffzellen kommen künftig serienmäßig aus Oberfranken.

    Per Mail sharen
    Von
    • Carlo Schindhelm

    Der Autozulieferer Bosch will 2024 unter anderem in Bamberg mit der Serienfertigung von stationären Brennstoffzellen beginnen. Das teilt die Pressestelle des Unternehmens mit.

    Bosch will dreistelligen Millionenbetrag investieren

    Dafür will der Autozulieferer einen dreistelligen Millionenbetrag investieren. An den Standorten Bamberg, Wernau (Baden-Württemberg) und Homburg (Saarland) sollen die Brennstoffzellen produziert werden. Die Entwicklung sitzt in Stuttgart-Feuerbach und Renningen. Die Brennstoffzellen-Technologie soll in dezentralen Kraftwerken, etwa in Städten, Fabriken oder Rechenzentren, zum Einsatz kommen.

    250 Mitarbeiter arbeiten an Brennstoffzellen

    Auch für die Elektrolade-Infrastruktur sollen die stationären Brennstoffzellen Energie liefern. Insgesamt arbeiten bei Bosch 250 Mitarbeiter an der Brennstoffzelle. Davon sind 100 Mitarbeiter am Standort Bamberg beschäftigt. Mit etwa 7.000 Arbeitsplätzen ist Bosch in Bamberg einer der größten Arbeitgeber in der Region. In dem Werk werden überwiegend Teile für den Verbrennungsmotor gefertigt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!