BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Baiersdorfer Bürgermeister nach Unfall auf der Intensivstation | BR24

© © BR/Fabian Stoffers

Der Baiersdorfer Bürgermeister Andreas Galster als Redner bei der BR-Radltour 2018

Per Mail sharen
Teilen

    Baiersdorfer Bürgermeister nach Unfall auf der Intensivstation

    Andreas Galster, der Bürgermeister von Baiersdorf (Lkr. Erlangen-Höchstadt), ist am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall in Baiersdorf schwer verletzt worden und liegt nun auf der Intensivstation. Galster wurde bei dem Unfall vom Auto mitgeschleift.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Baiersdorfer Bürgermeister wurde bei dem Unfall am Montagmittag (16.12.2019) vom Unfallauto 15 Meter mitgeschleift, sagte Armin Dierl, Leiter der Polizeiinspektion Erlangen-Land, dem BR auf Anfrage. Danach musste der Schwerverletzte von Ersthelfern unter dem Auto hervorgezogen werden. Der 57-jährige Bürgermeister liegt derzeit auf der Intensivstation.

    Schwere Kopfverletzungen

    Beim Unfall hat sich Andreas Galster schwere Kopfverletzungen zugezogen. Eine genaue Diagnose sei dem Dienststellenleiter zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Laut Dierl war die 85-Jährige Fahrerin des Autos nicht zu schnell unterwegs, die Straße war nach Erkenntnissen der Polizei auch nicht gesperrt.

    Bürgermeister stand auf der Straße

    Die Autofahrerin soll den Bürgermeister gestern ungebremst erfasst haben, als dieser auf der Fahrbahn stand und Bilder von einer Straßensanierung machte. Passanten und Arbeiter, die den Unfall beobachteten, begannen sofort mit der Erstversorgung des schwerverletzten Mannes.

    Führerschein wurde sichergestellt

    Aufgrund der unklaren Unfallursache, wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Gutachter hinzugezogen. Der Führerschein der 85-Jährigen wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorläufig sichergestellt.