BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/dpa | Horst Galuschka
Bildrechte: picture alliance/dpa | Horst Galuschka

Erst ab Mitte Mai heißt es auf der Bahnstrecke von Hof nach Leipzig wieder freie Fahrt (Symbolbild).

Per Mail sharen

    Bahnstrecke Hof-Leipzig wird für knapp zwei Wochen gesperrt

    Auf der Strecke zwischen Hof und Leipzig verkehren vorübergehend keine Züge mehr. Der Verkehr wird für knapp zwei Wochen stillgelegt, weil die baufällige Jahnbrücke in der Stadt Hof abgerissen wird.

    Per Mail sharen
    Von
    • Lorenz Storch

    Wer von oder über Hof mit der Bahn nach Leipzig reisen möchte, muss sich ab Sonntagabend, 21 Uhr, auf längere Fahrzeiten wegen möglicher Umwege einstellen. Der Grund: Die Strecke wird wegen Bauarbeiten für knapp zwei Wochen gesperrt. Erst ab 14. Mai soll der Bahnverkehr auf der Strecke wieder rollen, teilte das Bauamt Bayreuth mit.

    Baufällige Jahnbrücke wird abgerissen

    Solange der Verkehr auf der Strecke ruht, wird die alte, baufällige Jahnbrücke aus dem Jahr 1932 abgerissen. Eine Sanierung sei nicht mehr möglich, hieß es. Sie soll daher durch einen Neubau ersetzt werden. Die Arbeiten sollen Tag und Nacht laufen.

    Ersatzneubau soll Ende des Jahres fertig sein

    Die Jahnbrücke verbindet die Hofer Innenstadt mit mehreren wichtigen Fernstraßen. Bereits seit März 2020 ist die Verkehrsachse nicht mehr passierbar. Zum Jahresende 2021 soll der Ersatzneubau laut Bauamt fertig sein und die Verbindung wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!