BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Bahnausbau: Infos zur Elektrifizierung über Video und Chat | BR24

© BR

Der Bahnausbau zwischen Pegnitz und Marktredwitz ist ein Dauerthema in Oberfranken. Mit einer Online-Bürgersprechstunde sollen die Anwohner an der Bahntrasse frühzeitig in das Projekt eingebunden werden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bahnausbau: Infos zur Elektrifizierung über Video und Chat

Der Bahnausbau zwischen Pegnitz und Marktredwitz ist ein Dauerthema in Oberfranken. Mit einer Online-Bürgersprechstunde sollen die Anwohner an der Bahntrasse frühzeitig in das Projekt mit eingebunden werden.

Per Mail sharen

Oftmals passt keine Oberleitung zwischen Zug und Brücke – mal abgesehen davon, dass die Brücken oft baufällig sind. Alte Brücken gibt es viele an der Bahnstrecke von Nürnberg nach Marktredwitz. Die Bahn will die Strecken in Nordostbayern aber elektrifizieren und ausbauen. Das heißt: Die alten Brücken müssen ersetzt oder die Gleise müssen tiefer gelegt werden. Die Anwohner entlang der Trasse sollen frühzeitig in den Ausbau eingebunden werden. Dafür gibt es jetzt sogenannte Online-Sprechstunden.

Für jeden Bauabschnitt gibt es eine Informationsveranstaltung im Internet

Wegen der Corona-Pandemie gibt es zu jedem Bauabschnitt der Strecke eine Informationsveranstaltung, die online abgehalten wird. Die Baumaßnahme wird erklärt, die Zuschauer können Fragen stellen. Das klappt erstaunlich gut und ist weniger emotional als vergleichbare Publikumsveranstaltungen. Einklinken kann sich jeder jederzeit über diesen Link.

"Bei unseren virtuellen Infoveranstaltungen stellen wir Ihnen den Bahnausbau Nordostbayern vor und erklären, was im jeweiligen Abschnitt vor Ihrer Haustür passiert. Dabei beantworten wir live Fragen, die Sie per Chat stellen können." Deutsche Bahn

Bahn und Politik wollen endlich handeln

Auch die Bahnhöfe entlang der Strecke haben Ausbaubedarf. Barrierefreie Bahnsteige und neue Stellwerke müssen gebaut, ein Zugsteuer-System muss eingebaut werden. Nur ein Beispiel: Der Luftsteg über den Bahnhof Kirchenlaibach wurde 1997 errichtet, damals extra schon hoch genug für die Oberleitung, jetzt steht die erste Überholung an und eine Oberleitung gibt es immernoch nicht.

Elektrische Züge fahren frühestens in zehn Jahren

Experten gehen davon aus, dass es noch rund zehn Jahre dauern wird, bis die Züge hier elektrisch fahren. Immerhin: Die schon über 20 Jahre dauernde Phase der Absichtserklärungen scheint vorbei. Bahn und Politik wollen endlich handeln. Die nächste Bürgersprechstunde findet am 30. Juni statt. Dann geht es um den Bahnausbau und die Bahnstromversorgung zwischen Wernberg, Schwandorf und Regensburg.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!