BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Bahn-Großbaustelle im Spessart voll im Zeit- und Kostenplan | BR24

© picture-alliance/dpa

Neuer Bahn-Tunnel bei Laufach

Per Mail sharen
Teilen

    Bahn-Großbaustelle im Spessart voll im Zeit- und Kostenplan

    Die Großbaustelle der Bahn zur Umfahrung des alten Schwarzkopftunnels ist voll im Zeit- und Kostenplan. Bei einem Termin im Bahnbau-Infocenter im Laufacher Ortsteil Hain teilten Vertreter der Bahn mit, dass sich die Bauarbeiten im Endspurt befänden.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Arbeiten an einer der größten Bahnbaustellen in Bayern kommen gut voran. Ab Mai sollen die ersten Testfahrten und Abnahmen stattfinden. Ab Mitte Juni soll die Strecke dann für den Zugverkehr in zwei Phasen freigegeben werden. Anfang November 2017 soll die komplette Umfahrung auf der gesamten Strecke dann zweigleisig befahrbar sein. Im Außenbereich der Tunnel werden an einigen Stellen bereits jetzt die Bepflanzungen, beziehungsweise Rekultivierungsmaßnahmen ausgeführt.

    Mammut-Projekt für 450 Millionen Euro

    Seit Herbst 2013 baut die Bahn an der Ausbaustrecke Hanau – Nantenbach zwischen Laufach und Heigenbrücken die Umfahrungsstrecke für den maroden Schwarzkopftunnel. Seither sind dort insgesamt vier neue Tunnel entstanden. Insgesamt investiert die Bahn für das Großprojekt im Spessart rund 450 Millionen Euro.