BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Werner Koch/LBV-Coburg
Bildrechte: Werner Koch/LBV-Coburg

Auch die Bekassinen sind in Bayern vom Aussterben bedroht.

1
Per Mail sharen

    Bagger richten Feuchtgebiet für Vögel her

    Weniger Schilf, mehr Vögel: Im Landkreis Coburg soll ein zugewachsenes Feuchtgebiet erneuert werden, damit sich dort Wiesenbrüter niederlassen. Die vom Aussterben bedrohten Vogelarten brauchen freie Flächen, um sich sicher zu fühlen.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Lasse Berger

    Vor neun Jahren wurde als Ausgleichsfläche für den Bau der A73 im Landkreis Coburg das Wiesenbrütergebiet "Meederer Rieth" angelegt. Die Fläche liegt im europäischen Vogelschutzgebiet "Itz-, Rodach- und Baunachaue" und hat in etwa die Größe von fünf Fußballfeldern. Zuletzt ist das Feuchtgebiet aber verwildert, nun sollen Bagger die Fläche wieder herrichten.

    Bagger schaffen Lebensraum für bedrohte Vogelarten

    Wie der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) mitteilt, schaufeln derzeit Bagger eingewachsene Weiher frei und heben neue Gewässer aus. Zudem mähen Maschinen das Schilf und schneiden Gebüsche zurück. Zusammen mit dem Eigentümer, der Autobahndirektion Nordbayern, will der LBV mit den Maßnahmen das Überleben der Wiesenbrüter in der Region Coburg sichern.

    "Dem Kiebitz fehlt es bei uns an Wasser. Ohne Zugang zu Wasser hat sein Nachwuchs keine Chance." Christian Fischer, LBV-Gebietsbetreuer

    Wiesenbrüter sollen ins Meederer Rieth kommen

    Denn die in Bayern vom Aussterben bedrohten Vogelarten wie Kiebitz, Bekassine und Braunkehlchen würden kaum geeignete Lebensräume finden. Eine der Voraussetzungen ist neben feuchten Wiesen auch eine gute Rundumsicht, um Feinde schneller erkennen zu können. Auf freien Flächen könnten sich beispielsweise Füchse nicht im Gehölz verstecken.

    Bereits im Frühjahr sind im "Meederer Rieth" Bambusstäbe aufgestellt worden, um mehr Braunkehlchen in die Region zu locken.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!