Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

"Bäuerin als Unternehmerin": Winzerin aus Franken geehrt | BR24

© BR

Winzerin Julia Dürr-Döppert aus Bullenheim ist die einzige fränkische Preisträgerin im Wettbewerb "Bäuerin als Unternehmerin des Jahres 2019".

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Bäuerin als Unternehmerin": Winzerin aus Franken geehrt

Sechs Bäuerinnen werden vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten als Vorbilder für bäuerliche Unternehmerinnen geehrt. Die einzige fränkische Preisträgerin kommt aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim.

Per Mail sharen
Teilen

Die Winzerin Julia Dürr-Döppert aus Bullenheim ist die einzige fränkische Preisträgerin im Wettbewerb "Bäuerin als Unternehmerin des Jahres 2019". Die 26-Jährige bringe Innovation mit Tradition in Einklang, heißt es in der Begründung des Ministeriums. Sie nutze das Erfahrungswissen ihrer Eltern und setze bewusst eigene, innovative Akzente, um das Beste aus ihren Trauben herauszuholen.

In elterlichen Betrieb investiert

Die gelernte Winzermeisterin und Technikerin für Weinbau und Önologie baut unter anderem einen Silvaner im Granitfass aus und bietet Kunden ein Weinstock-Leasing an. In den Betrieb "Weinbau Dürr" ihrer Eltern ist sie nicht nur eingestiegen, sondern hat ihn erfolgreich erweitert. Für ihre unternehmerischen Leistungen und ihre Innovationsbereitschaft wird sie mit dem Anerkennungspreis gewürdigt.

Unverzichtbare Stütze für ländlichen Raum

Die "Unternehmerinnen des Jahres" seien Frauen, die sich den Herausforderungen der Zeit stellen und neue Wege in der Landwirtschaft gehen, so Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) im Grußwort zum Wettbewerb. "Sie sichern die Existenz ihrer familieneigenen Betriebe, indem sie die Potenziale ihres Hofes und der Region geschickt nutzen. Für unsere ländlichen Räume sind sie durch ihre Angebote und als Arbeitsgeberinnen eine unverzichtbare Stütze", heißt es weiter.

Insgesamt sechs Auszeichnungen

Die Preisverleihung mit Kaniber und Ministerpräsident Markus Söder (CSU) findet im Landwirtschaftsministerium in München statt. Ausgezeichnet werden vier Einzelunternehmerinnen und zwei Startup-Unternehmerinnen.