BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Mädchen retten Elfjährige vor dem Ertrinken | BR24

© picture alliance/imageBROKER

Symbolbild Badeunfall

20
Per Mail sharen
Teilen

    Mädchen retten Elfjährige vor dem Ertrinken

    Glücklicher Ausgang eines Badeunfalls in Fürstenfeldbruck: Eine Elfjährige war im Schwimmerbecken der "Amperoase" untergegangen. Zwei Mädchen bemerkten dies und retteten sie vor dem Ertrinken. Die Elfjährige ist inzwischen außer Lebensgefahr.

    20
    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein elfjähriges Mädchen ist am Samstagabend in der "Amperoase" in Fürstenfeldbruck von zwei anderen Mädchen vor dem Ertrinken gerettet worden. Laut der Polizei in Fürstenfeldbruck hatte eine Zehnjährige ihre Freundin am Grund des Schwimmerbeckens entdeckt. Sie schaffte es zunächst, die Elfjährige nach oben zu ziehen. Danach ging das Kind erneut unter.

    Erste Hilfe am Beckenrand

    Erst mit Hilfe einer Zwölfjährigen konnte es an den Beckenrand gebracht werden. Ein Bademeister leistete Erste Hilfe und begann damit, die Elfjährige zu reanimieren.

    Mädchen ist inzwischen außer Lebensgefahr

    Per Notruf wurde die Rettungsleitstelle verständigt. Ein Rettungshubschrauber flog das Mädchen in eine Münchner Klinik.

    Mittlerweile ist es außer Lebensgefahr und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Die Polizei ermittelt.