Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Badeunfall in Oberbayern: 19-Jähriger ertrinkt im Mühlsee | BR24

© BR

Ein 19-jähriger Rumäne ist am Sonntagmittag bei einem Badeunfall ums Leben gekommen. Er wollte mit einem Arbeitskollegen zu einer Badeinsel schwimmen, als er plötzlich unterging.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Badeunfall in Oberbayern: 19-Jähriger ertrinkt im Mühlsee

Ein 19-jähriger Mann ist heute im Neufahrner Mühlsee ertrunken. Nach Informationen der Polizei Neufahrn wollte der Mann zusammen mit einem Arbeitskollegen zu einer Badeinsel im See schwimmen.

Per Mail sharen

Augenzeugen berichteten, dass der Mann noch um Hilfe gewunken habe und dann versank. Sein Arbeitskollege, der vor ihm schwamm, kam nicht mehr rechtzeitig zu Hilfe. Zahlreiche Retter von Feuerwehr, Wasserwacht und Rettungsdienst suchten nach ihm - sogar zwei Hubschrauber waren im Einsatz.

Taucher der Wasserwacht fanden den 19-jährigen rumänischen Staatsbürger schließlich unter Wasser und brachten ihn ans Ufer. Unter laufender Reanimation kam der Mann ins im Rettungshubschrauber ins Krankenhaus - dort wurde wenig später sein Tod festgestellt. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.