BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Gemeinde Bad Alexandersbad
Bildrechte: Gemeinde Bad Alexandersbad
Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Badebetrieb auf Probe in Bad Alexandersbad

Im neueröffneten "Alexbad" in Bad Alexandersbad im Landkreis Wunsiedel startet heute der Badebetrieb auf Probe. Besucher können zum ersten Mal im neuen Panoramabecken schwimmen.

Per Mail sharen

Außerdem können Besucher den Trainingspark mit Fitness-Geräten stundenweise testen, sagte Anja Hösl aus dem Marketingteam der Gemeinde Bad Alexandersbad dem Bayerischen Rundfunk. Offizieller Badestart inklusive aller Becken und auch für Sauna und Dampfbad ist am 15. Mai.

"Jetzt im Probebetrieb können die Leute schon ein bisschen reinschnuppern, uns Feedback geben – und die Mitarbeiter können sich einarbeiten." Anja Hösl, Gemeinde Bad Alexandersbad

Offizielle Einweihung des Komplexes mit allen Verantwortlichen – mit den Architekten, mit Politikern aus der Region und mit Ministerin Ilse Aigner (CSU) – war bereits am vergangenen Wochenende.

Architektur mit viel Glas

Untergebracht ist das "Alexbad" in einem Gebäudekomplex, der aus dem traditionellen Kurhaus, dem neuen Kurmittelhaus und einem Zwischenbau aus Glas besteht. Durch die Architektur mit viel Glas hat der Besucher einen Blick nach draußen auf den Alexanderplatz.

Kostenpunkt: 14 Millionen Euro

Neun Jahre hat die Modernisierung gedauert – und mehr als 14 Millionen Euro gekostet. Teil des Ortsentwicklungsprozesses in Bayerns kleinstem Kurbad sind auch die bereits abgeschlossene Sanierung der Schlossterrassen, der laufende Umbau des Alexanderplatzes und der Abriss des maroden Kur- und Sporthotels aus den 70er Jahren.

© Brückner & Brückner Architekten Tirschenreuth I Würzburg mit 3 D Betrieb Würzburg

Entwurf der Architekten

© Brückner & Brückner Architekten Tirschenreuth I Würzburg mit 3 D Betrieb Würzburg

Entwurf der Architekten

© Brückner & Brückner Architekten Tirschenreuth I Würzburg mit 3 D Betrieb Würzburg

Entwurf der Architekten

© Gemeinde Bad Alexandersbad
© Gemeinde Bad Alexandersbad