BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Bad Staffelstein: Luftgutachten bestätigt Eignung als Heilbad | BR24

© Kur und Tourismus Service Bad Staffelstein

Das doppelflügelige Gradierwerk im Bad Staffelsteiner Kurpark.

Per Mail sharen

    Bad Staffelstein: Luftgutachten bestätigt Eignung als Heilbad

    Seit 19 Jahren ist Bad Staffelstein offiziell als Heilbad anerkannt. Bei der regelmäßigen Überprüfung dieses Prädikats wurde nun die Luftqualität in der Stadt kontrolliert. Jetzt fehlt nur noch das Okay des Heilbäderverbands.

    Per Mail sharen
    Von
    • Richard Padberg

    Ein aktuelles Luftgutachten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hat die Eignung Bad Staffelsteins als Heilbad bestätigt. Das hat der Kur und Tourismus Service Bad Staffelstein mitgeteilt.

    Luftqualität für den Titel "Heilbad" entscheidend

    In Heilbädern und Kurorten muss die Luftqualität alle zehn Jahre neu beurteilt werden, in Bad Staffelstein sei dies in den vergangenen Monaten im Rahmen einer Messreihe geschehen. Laut amtlichem Gutachten des DWD seien die lufthygienischen Anforderungen an das Prädikat Heilbad weiterhin erfüllt, heißt es in der Mitteilung. Deshalb befürworte der DWD die Bestätigung des Prädikats für weitere zehn Jahre. Nicht zuletzt, weil auch eine erneute DWD-Klimaanalyse zu einem günstigen Ergebnis gekommen sei.

    Bad Staffelstein wartet noch auf offizielle Zustimmung

    Damit Bad Staffelstein den Titel auch offiziell weiter tragen kann, muss jedoch erst noch der Deutsche Heilbäderverband sein Okay geben, der für die Verleihung des Prädikats "Heilbad" zuständig ist. Spätestens im kommenden Jahr erwarten die Verantwortlichen der Stadt Bad Staffelstein die Zustimmung.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!