Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bad Kissingen: Diebe wollten zu Juweliergeschäft durchbrechen | BR24

© picture-alliance/dpa

Schaufenster eines Juweliergeschäfts (Symbolbild)

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bad Kissingen: Diebe wollten zu Juweliergeschäft durchbrechen

In Bad Kissingen ist der Einbruch in ein Juweliergeschäft misslungen. Unbekannte waren in ein leerstehendes Bürogebäude eingedrungen. Sie wollten eine Mauer zum angrenzenden Juweliergeschäft durchbrechen. Das Vorhaben scheiterte aber.

Per Mail sharen

Laut Polizeipräsidium Unterfranken haben sich Einbrecher in der Zeit vom 29. April bis zum 3. Mai in einem leerstehenden Bürogebäude zu schaffen gemacht. Sie wollten eine Mauer zum angrenzenden Juweliergeschäft durchbrechen.

Anwohner berichten von Bohrgeräuschen in der Nacht

Die gescheiterten Einbrecher hatten zunächst in einem Hinterhof in der Theresienstraße die Tür zu einem leerstehenden Bürogebäude aufgebrochen. Im Inneren versuchten sie mehrere Nächte lang, eine Mauer zu durchbrechen, um in das angrenzende Juweliergeschäft zu gelangen. Anwohner hatten der Polizei berichtet, dass sie in verschiedenen Nächten Bohr- und Hammergeräusche wahrgenommen hatten.

Im Rahmen ihrer Ermittlungen hofft die Kriminalpolizei Schweinfurt nun auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung.