BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: N5

In Langenzenn ist in einer Wiese ein Baby gefunden worden. Es war wenige Stunden alt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fanden die Mutter in ihrer Wohnung. Warum sie das Kind ausgesetzt hat, ist noch unklar.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Baby in Langenzenn ausgesetzt - Gesundheitszustand kritisch

In Langenzenn bei Nürnberg wurde heute Morgen ein Baby auf einer Wiese entdeckt. Passanten alarmierten Polizei und Rettungskräfte. Der Zustand des Neugeborenen ist kritisch. Die Mutter konnte unterdessen von der Polizei ermittelt werden.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion

Am Mittwochmorgen haben Passanten in Langenzenn ein Neugeborenes auf einer Wiese im Bereich der Klosterstraße entdeckt. Sie alarmierten umgehend die Polizei und den Rettungsdienst.

Ausgesetztes Baby - Suche nach der Mutter

Nach Angaben der Polizei war das Baby nur wenige Stunden alt und nur notdürftig eingewickelt. Zum Ort der Geburt und zum Geschlecht des Kindes macht die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit noch keine Angaben.

Die Inspektion in Zirndorf leitete daraufhin umfangreiche Fahndungsmaßnahmen zur Mutter des Kindes ein. Dabei kam auch ein Rettungshubschrauber und Suchhunde zum Einsatz. Die Mutter konnte nach Angaben der Polizei schließlich um 8 Uhr in ihrer Wohnung in Langenzenn aufgefunden werden.

Der Zustand des Kindes sei laut Angaben des Notarztes kritisch. Es befindet sich zur Behandlung in einem Krankenhaus. Auch die Mutter wurde vorsorglich in eine Klinik zur weiteren ärztlichen Versorgung verbracht. Warum die Frau ihr Kind auf einer Wiese ausgesetzt habe, sei noch völlig unklar, so die Polizei.

Kriminalpolizei Fürth nimmt Ermittlungen auf

Das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei ist vor Ort und hat die ersten Ermittlungen aufgenommen.

© BR
Bildrechte: picture alliance / Fotostand

In Zirndorf bei Nürnberg wurde heute Morgen ein Baby auf einer Wiese entdeckt. Passanten alarmierten Polizei und Rettungskräfte. Der Zustand des Neugeborenen ist kritisch. Die Mutter konnte unterdessen von der Polizei ermittelt werden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!