BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Autofahrer schwer verletzt, A9 bei Pegnitz voll gesperrt | BR24

© BR

Ein 40 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der A9 bei Pegnitz schwer verletzt worden. Er war aus bislang ungeklärter Ursache im Baustellenbereich auf der rechten Spur stehen geblieben. Ein Lkw fuhr ungebremst auf.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Autofahrer schwer verletzt, A9 bei Pegnitz voll gesperrt

Weil in Höhe Pegnitz ein Lastwagen ungebremst in einen stehenden Pkw gefahren ist, wurde die Autobahn A9 in Fahrtrichtung Berlin für mehrere Stunden voll gesperrt.

1
Per Mail sharen
Von
  • Lasse Berger

Bei einem Verkehrsunfall auf der A9 bei Pegnitz im Landkreis Bayreuth ist ein 40 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden.

Lastwagen fährt ungebremst in stehendes Auto

Wie ein Sprecher der Polizei dem BR mitteilte, war der Fahrer mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache in einem Baustellenbereich auf der rechten Fahrspur stehengeblieben. Ein nachfolgender Lastwagen sei ungebremst auf das Auto aufgefahren. Dabei wurden der Autofahrer schwer und der 26 Jahre alte Lastwagenfahrer leicht verletzt.

A9 bei Pegnitz voll gesperrt

Die Autobahn ist bei Pegnitz in Fahrtrichtung Berlin voraussichtlich bis 16.00 Uhr in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!