BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Autofahrer prallt frontal gegen Brückenvorsprung | BR24

© BR

Im unterfränkischen Unterwittbach im Landkreis Main-Spessart hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Autofahrer verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen und prallte frontal gegen einen Brückenvorsprung.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Autofahrer prallt frontal gegen Brückenvorsprung

Bei Unterwittbach, einem Ortsteil von Kreuzwertheim im Landkreis Main-Spessart, ist es gestern Abend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, prallte ein Autofahrer frontal gegen einen Brückenvorsprung.

Per Mail sharen
Teilen

Nach Angaben der Polizei war der 40-Jährige mit seinem Auto in einer Linkskurve zwischen Unterwittbach und Wiebelbach aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Nachdem er 100 Meter durch den Straßengraben gefahren war, prallte er gegen einen gemauerten Wasserdurchlass. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Kreisstraße gesperrt

Der 40-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der Bergung war die Kreisstraße bei Unterwittbach für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Staatsanwaltschaft ordnete an, einen Sachverständigen hinzuzuziehen.