BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© News5/Merzbach
Bildrechte: News5/Merzbach

Unfall in Niederfüllbach: Fünfjähriger sowie ein Erwachsener verletzten sich schwer. Zahlreiche Gaffer zücken ihre Handy anstatt zu helfen.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Autofahrer bewusstlos: Kind nach Unfall bei Coburg verletzt

Weil ein 54-Jähriger beim Autofahren offenbar bewusstlos geworden ist, hat der Mann im Landkreis Coburg einen Verkehrsunfall verursacht. Bei der Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug wurde auch ein fünf Jahre alter Junge verletzt.

1
Per Mail sharen
Von
  • Ulrike Nikola
  • Lasse Berger

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Coburg sind drei Menschen verletzt worden. Bei dem Vorfall in Niederfüllbach habe ein 54-jähriger Autofahrer vermutlich während der Fahrt das Bewusstsein verloren, teilte ein Sprecher der Polizei dem BR mit. Anschließend kollidierte der Mann mit einem entgegenkommenden Auto. Dessen Fahrer und sein fünf Jahre alter Sohn auf dem Beifahrersitz wurde dabei leicht verletzt. Weil zunächst unklar war, wie schwer die Verletzung war, kam der Junge mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Gaffer behindern Einsatzkräfte

Einer der ersten Helfer vor Ort war ein Feuerwehrmann aus dem Landkreis Coburg, der sofort mit der Reanimation des bewusstlosen Autofahrers begann. Die kurz darauf eintreffenden Rettungskräfte und die Polizeibeamten mussten zunächst zahlreiche Schaulustige vertreiben und appellieren daher wieder einmal an die Menschen, nicht zu Gaffen, weil sie dadurch die Rettung behindern. "Wir können uns nicht auf den Einsatz konzentrieren, und Gaffen ist auch den Verletzten gegenüber nicht fair", sagte Kreisbrandmeister Jannic Christ aus dem Landkreis Coburg nach dem Einsatz.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 31.000 Euro.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!