BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Auto unter Wasser – Beifahrer lebensgefährlich verletzt | BR24

© News5/Merzbach

Versunkenes Auto im Rückhaltebecken

Per Mail sharen
Teilen

    Auto unter Wasser – Beifahrer lebensgefährlich verletzt

    Ein 21 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall auf der A70 lebensgefährlich verletzt worden. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und landete in einem Teich – kopfüber.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der 21-Jährige saß als Beifahrer in dem Auto. Auf Höhe Weismain (Lkr. Lichtenfels) war das Fahrzeug am Freitagabend (28.10.16) von der Fahrbahn abgekommen und kopfüber in einem Regenrückhaltebecken steckengeblieben. Während sich der Fahrer des Autos und ein weiterer junger Mann befreien konnten, blieb der 21-jährige Beifahrer unter Wasser.

    Junger Mann reanimiert

    Seine Bekannten konnten ihn schließlich aus dem Wagen holen und reanimieren. Nach Angaben der Polizei schwebt der junge Mann in Lebensgefahr. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, soll nun ein Sachverständiger klären. Fest steht offenbar, dass das Fahrzeug vor dem Unfall den Wagen einer Frau seitlich berührte und dann von der Straße abkam. An der Unfallstelle kam es für etwa eineinhalb Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.