BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Auto "um den Baum gewickelt": 20-Jährige stirbt bei Unfall | BR24

© BR/Mario Obeser

Fahrerin stirbt bei Unfall in der Nähe von Welden (Ldks. Augsburg)

Per Mail sharen

    Auto "um den Baum gewickelt": 20-Jährige stirbt bei Unfall

    In der Nacht auf Dienstag (3.3.) ist im westlichen Landkreis Augsburg eine junge Autofahrerin ums Leben gekommen. Bei starkem Regen war ihr Kleinwagen eine Böschung heruntergestürzt und gegen einen Baum geprallt.

    Per Mail sharen

    Auf einer Landstraße im Westen des Landkreises Augsburg ist Dienstagfrüh eine junge Autofahrerin tödlich verunglückt. Warum sie um etwa 4.20 Uhr zwischen Zusamzell und Welden eine Böschung hinunterstürzte und dann gegen einen Baum prallte, ist noch unklar. Möglicherweise war die Fahrbahn in der langgezogenen Rechtskurve durch den starken Regen rutschig. Die Polizei geht davon aus, dass es keine weiteren Unfallbeteiligten gibt.

    Polizei: Unfallwagen "um den Baum gewickelt"

    Im Polizeibericht heißt es, der Fiat Punto habe sich nach dem heftigen Aufprall geradezu "um den Baum gewickelt". Die 20 Jahre alte Fahrerin aus dem Landkreis Dillingen sei wohl sofort tot gewesen: die Notärztin habe nur noch den Tod feststellen können. Augenzeugen des Unfalls gibt es nicht. Andere Autofahrer entdeckten nur noch das verunglückte Auto und alarmierten die Rettungskräfte.

    Landstraße war stundenlang komplett gesperrt

    Rund 30 Einsatzkräfte waren am Unfallort zunächst damit beschäftigt, die eingeklemmte Fahrerin aus dem Fahrzeug zu befreien und den Unfallwagen wieder auf die Straße zu ziehen. Die Staatsstraße 2032 war drei Stunden lang gesperrt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!