Ein Hubschrauber der Luftrettung steht in Breitengüßbach auf der Straße.

Bei einem Verkehrsunfall in Breitengüßbach im Landkreis Bamberg ist am Donnerstagnachmittag ein drei Jahre altes Kind schwer verletzt worden.

Bildrechte: News 5 / Merzbach
  • Artikel mit Video-Inhalten
>

Auto überrollt Kleinkind – Mädchen nicht mehr in Lebensgefahr

Auto überrollt Kleinkind – Mädchen nicht mehr in Lebensgefahr

Im oberfränkischen Breitengüßbach hat ein Auto ein Kind überrollt. Es wurde unter dem Wagen eingeklemmt. Mit einem Wagenheber konnte das Kind zwar befreit werden. Es zog sich aber schwere Verletzungen zu.

Bei einem Verkehrsunfall in Breitengüßbach im Landkreis Bamberg ist am Donnerstagnachmittag ein drei Jahre altes Kind schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei auf BR-Nachfrage mitteilte, sei das Mädchen mit seiner Mutter unterwegs gewesen, als es bei einer Kreuzung plötzlich auf die Straße rannte.

Polizei: Dreijährige nicht mehr in Lebensgefahr

Im selben Moment bog eine 65-jährige Autofahrerin in die Straße und übersah das Kind offenbar. Dabei wurde die Dreijährige von dem Fahrzeug erfasst und unter dem Auto eingeklemmt. Mithilfe eines Wagenhebers konnte das Kind befreit werden, das anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Laut dem Polizeisprecher war kurz nach dem Unfall "Lebensgefahr bei dem Kind nicht auszuschließen". Inzwischen hat ein Sprecher der Polizei mitgeteilt, dass das Kind nicht mehr in Lebensgefahr schwebe. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Bamberger Straße und Bachgasse.

Der Artikel wurde am Freitag (23.09) um 14.30 Uhr aktualisiert.

Bei einem Verkehrsunfall in Breitengüßbach im Landkreis Bamberg ist am Donnerstagnachmittag ein drei Jahre altes Kind schwer verletzt worden.

Bildrechte: Bayerischer Rundfunk 2022

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!