BR24 Logo
BR24 Logo
Kommunalwahlen

Auto stürzt in Weiher - Beifahrer ertrinkt | BR24

© BR/Martin Breitkopf

Bei einem tragischen Unfall nahe Marquartstein ertrank ein 89-jähriger Mann. Das Auto mit ihm und drei weiteren Senioren kam von der Straße ab und versank in einem Weiher.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auto stürzt in Weiher - Beifahrer ertrinkt

Bei einem Unfall nahe Marquartstein ist ein 89-jähriger Mann ertrunken. Das Auto mit ihm und drei weiteren Senioren kam von der Straße ab und versank in einem Weiher.

Per Mail sharen
Teilen

Nahe dem oberbayerischen Marquartstein im Landkreis Traunstein kam es am Sonntag zu einem tödlichen Autounfall: Ein Auto mit vier Senioren im Alter zwischen 80 und 89 Jahren stürzte in einen Weiher. Einer der Insassen, ein 89-jähriger Mann, ertrank dabei. Die übrigen Insassen des Fahrzeugs kamen verletzt ins Krankenhaus. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter zur Unfallstelle beordert.

Das Auto stürzte in den Weiher und ging rasch unter

Ermittlungen der Polizei am Unfallort ergaben, dass der Wagen in einer Kurve auf glatter Fahrbahn von der Straße abkam und in einen Teich stürzte. Sofort sei nach dem Aufprall die Front des Pkw im Wasser versunken. Nach Angaben von Augenzeugen spielten sich dramatische Szenen am Unfallort ab.

Dramatische Rettungsaktion: Beifahrer verstarb noch am Unfallort

Ein Ersthelfer sprang ins kalte Wasser und versuchte die Insassen zu befreien. Erst als weitere Retter dazukamen gelang es, zwei Frauen aus dem im Wasser versinkenden Auto zu befreien. Die Rettung der zwei Männer im vorderen Bereich des Autos jedoch dauerte jedoch länger und gelang nur mit Hilfe einer Drehleiter. Der 89-Jährige Beifahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer kam verletzt und unterkühlt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.