BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Auto erfasst 33-jährigen Radfahrer in Erlangen | BR24

© BR

In Erlangen ist am Nachmittag ein Radfahrer von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 33 Jahre alte Mann überquerte Zeugenaussagen zufolge die Werner-von-Siemens-Straße bei Rot.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auto erfasst 33-jährigen Radfahrer in Erlangen

Im Stadtgebiet von Erlangen ist am Nachmittag ein Radfahrer von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Wie Zeugen aussagten, überfuhr der Mann zuvor eine Ampel bei Rotlicht.

Per Mail sharen
Teilen

Ein folgenreicher Verkehrsunfall hat sich am Nachmittag in Erlangen ereignet. Ein 33 Jahre alter Mann war laut Polizei mit dem Fahrrad auf der Nürnberger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs und wollte die Werner-von-Siemens-Straße überqueren. Nach Angaben von Zeugen zeigte die Ampel dabei Rotlicht an. Auf der Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Auto, so ein Polizeisprecher.

Schwere Kopfverletzungen

Der 33-Jährige stürzte und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er kam in eine Klinik. Den genauen Unfallhergang soll laut Polizei nun ein Sachverständiger klären – die Kreuzung Werner-von-Siemens-Straße/Nürnberger Straße war noch bis in die frühen Abendstunden gesperrt.