BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Autobrand im Landshuter-Allee-Tunnel in München | BR24

© BR

Am Morgen brennt ein Auto im Tunnel. Die Behörden lösen KATWARN aus. MIttlerweile ist der Autobrand gelöscht und die Röhre in Richtung Norden wieder freigegeben. Verletzt wurde niemand.

6
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Autobrand im Landshuter-Allee-Tunnel in München

Mitten im morgendlichen Berufsverkehr ist im Landshuter-Allee-Tunnel auf dem Mittleren Ring in München ein Auto in Brand geraten. Wegen starker Rauchentwicklung wurde der Tunnel gesperrt. Auf den umliegenden Straßen entwickelten sich massive Staus.

6
Per Mail sharen
Teilen

Gegen 8:00 Uhr war im Tunnel an der Landshuter Allee in Richtung Norden aus noch ungeklärter Ursache ein Auto in Brand geraten. Der Tunnel wurde gesperrt, was mitten im Berufsverkehr zu massiven Staus führte. Autofahrer wurden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Anwohner wurden wegen der starken Rauchentwicklung aufgefordert, Türen und Fenster vorrübergehend geschlossen zu halten.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Nach Angaben der Feuerwehr waren etwa 50 Einsatzkräfte vor Ort. Laut Feuerwehr ist niemand verletzt worden. Inzwischen ist das Feuer gelöscht. In beide Richtungen ist der Tunnel mittlerweile wieder befahrbar.

© BR

Auto, das im Landshuter-Allee-Tunnel gebrannt hat

© Berufsfeuerwehr München

Starker Rauch vor dem Landshuter Alleetunnel

© BR

Feuerwehr konnte Brand schnell unter Kontrolle bringen