BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Bayernoil
Bildrechte: Bayernoil

Zwei über 600 Tonnen schwere Reaktoren werden in Schrittgeschwindigkeit von Kelheim nach Neustadt an der Donau gebracht.

1
Per Mail sharen

    Außergewöhnlicher Schwertransport: Erste Etappe geschafft

    Auf dem ersten Abschnitt lief laut Polizei alles glatt: In Kelheim ist ein Schwertransport am Samstagabend in Richtung Neustadt an der Donau gestartet. Er hat zwei große Reaktoren geladen. Voran geht es nur im Schritttempo.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    In Kelheim hat sich am Samstagabend ein Schwertransport mit zwei über 600 Tonnen schweren Reaktoren in Bewegung gesetzt. Auf der ersten Etappe vom Kelheimer Hafen bis zum Fuß des Weltenburger Bergs lief laut der Polizei alles reibungslos. Etwa zehn Stunden dauerte die Fahrt auf der rund 6,5 Kilometer langen Strecke. Die B16 war nach der Abfahrt um etwa 20 Uhr für mehrere Stunden im Bereich Saal an der Donau gesperrt. Auf den Umleitungsstrecken kam es den Beamten zufolge zu keinen Staus.

    Über eine Woche dauert der Transport

    Zielort des Schwertransports ist die Bayernoil-Raffinerie in Neustadt an der Donau. Dort sollen die Reaktoren in der Heizöl- und Dieselproduktion eingesetzt werden. Mehr als eine Woche braucht der Konvoi für die insgesamt vier Etappen. Aufgrund der Größe, des Gewichts und der Beschaffenheit der Reaktoren kann sich der Transport nur sehr langsam fortbewegen, so die Polizei. "Maximal fünf bis sechs km/h sind möglich, also Schrittgeschwindigkeit", so Stefan Schmidbauer vom zuständigen Transportunternehmen.

    Weitere Straßensperrungen

    In den kommenden Tagen werden immer wieder einzelne Streckenabschnitte gesperrt. Auch Gegenverkehr ist in den jeweiligen Bereichen nicht möglich. Ab Dienstag führt die nächste Etappe über den Weltenburger Berg. Bereits davor gibt es dort erste Sperrungen. Auch auf der weiteren Route über Eining und Bad Gögging Richtung Neustadt an der Donau kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Am Sonntag soll der Konvoi dann nach insgesamt 30 Kilometern Strecke sein Ziel erreicht haben.

    Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!