BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© BR/ Harald Mitterer
Bildrechte: BR/ Harald Mitterer

Im bayerischen Tourismus gilt die 2G-Regel. Mit Ausnahmen.

2

    Ausnahmen von 2G für Geschäftsreisende und Jugendliche ab 12

    Im Tourismus gilt die 2G-Regelung - allerdings gibt es nun doch Ausnahmen. Bei Geschäftsreisenden und Jugendlichen ab 12 Jahren greift 2G nicht. Die Regelung sorgte für Ärger im Bayerischen Wald.

    Von
    Renate RoßbergerRenate RoßbergerBR24  RedaktionBR24 Redaktion
    2

    Für Geschäftsreisende, zum Beispiel Bauarbeiter, die auswärts wohnen, gibt es nun doch Ausnahmen bei der strengen 2G-Regel, die in Bayern für den Tourismus gilt. Das hat der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bayern) mitgeteilt, der auf Änderungen gedrängt hatte.

    Geschäftsreisende mit PCR-Test

    Beruflich Reisende, die nicht geimpft und nicht genesen sind, können nun also doch in Pensionen oder Hotels wohnen. Sie müssen aber bei der Ankunft und dann alle 72 Stunden einen negativen PCR-Testnachweis vorlegen. Diese Regelung gilt für alle Aufenthalte aus beruflichen oder geschäftlichen Gründen. Es ist aber notwendig, dass der Aufenthalt "zwingend erforderlich und unaufschiebbar" ist.

    Ausnahme auch für Jugendliche ab 12 Jahren

    Eine Ausnahme von der 2G-Regel gibt es auch für Kinder ab 12 Jahren. Es ist dieselbe Ausnahme, die die bayerische Staatsregierung vor kurzem schon für Sportvereine, Schultheater oder Schulmusikgruppen gemacht hatte. Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen ihres Schulbesuchs sowieso regelmäßig getestet werden, dürfen nun auch touristisch mit ihren Familien irgendwo übernachten oder Essen gehen, auch wenn sie noch nicht geimpft oder genesen sind. Das hat das bayerische Gesundheitsministerium bestätigt. Am Dienstag galt die Ausnahme von der 2G-Regel nur für jüngere Kinder unter 12 Jahren.

    Regelung sorgte für Ärger beim Tourismus im Bayerischen Wald

    In vielen Tourist-Infos im Bayerischen Wald hatte die Verschärfung der Coronaregeln in Bayern zu vielen Anrufen von Familien geführt, was denn aus ihrem gebuchten Weihnachts- oder Winterurlaub wird. Die 2G-Regel für beruflich Reisende hatte auch bei Baufirmen für Ärger gesorgt.

    Wie lange die Ausnahmen aber nun gelten, konnte der DEHOGA nicht sagen.

    Zum Artikel: Schärfere Corona-Regeln was gilt jetzt

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus der Oberpfalz

    Schlagwörter