Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Ausgezeichnet: renovierte Schlösser und ein Hof | BR24

© Bezirk Schwaben

Das Fuggerschloss in Markt Wald

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie

Ausgezeichnet: renovierte Schlösser und ein Hof

Altes in neuem Glanz: Gestern Abend ist der Denkmalpreis des Bezirks Schwaben verliehen worden. Als besonders gelungen gilt die Sanierung des alten Fuggerschlosses Markt Wald. Von Richard Schlosser

Per Mail sharen
Teilen

Erstmals gibt es zwei mit je 10.000 Euro dotierte Hauptpreise und einen Sonderpreis, den Bezirkstagspräsident Jurgen Reichert am Dienstagabend in einer Festveranstaltung verliehen hat.

Als äußerst gelungen wird die Sanierung von Schloss Markt Wald (Lkr. Unterallgäu) in den Stauden durch Leopold Graf Fugger bezeichnet. Bezirksheimatpfleger Peter Fassl lobt die aufwändigen Arbeiten an dem Schloss aus dem Jahr 1530. Markt Wald hat damit eine weithin sichtbare und attraktive Ortskrone erhalten.

So schön wie in den letzten 200 Jahren nicht

Das ursprünglich bescheidene Verwaltungsschloss galt als bestandsgefährdet und war aufwändig renoviert worden. Fassl meint, dass seit wohl 200 Jahren niemand mehr dieses Fuggerschloss so prächtig und schön gesehen habe wie heutige Besucher.

Gleichermaßen ausgezeichnet mit dem Bezirks-Denkmalpreis ist die vorbildliche, denkmalpflegerische Sanierung von Schloss Bissingen (Lkr. Dillingen) durch die Eigentümer Karin und Jürgen Wahl. Diese Sanierung ist für den Bezirksheimatpfleger nur aus einer Denkmalbegeisterung und sachkundigen Vertrautheit in praktischen sowie theoretischen Denkmalfragen zu erklären.

Bauernhof in Unterthingau

Der mit 5.000 Euro dotierte Sonderpreis geht heuer an Christian und Dagmar Mießl für die denkmalpflegerisch, ökologisch und baubiologisch vorbildliche Sanierung und Umnutzung eines der selten gewordenen, flachgeneigten Allgäuer Bauernhäuser. Die Sanierung dieses Denkmals in Oberthingau (Lkr. Ostallgäu) zeigt demnach auch, welche Wohn- und Lebensqualität ein altes Bauernhaus ermöglicht.

© Bezirk Schwaben

Der ausgezeichnete Bauernhof in Unterthingau