BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Ausgebüxt: Hund "Bobby" wartet bei der Polizei auf sein Herrchen | BR24

© Polizeiinspektion Eschenbach in der Oberpfalz
Bildrechte: Polizeiinspektion Eschenbach in der Oberpfalz

Eine Beamtin kümmerte sich um "Bobby" bis sein Herrchen kam.

Per Mail sharen

    Ausgebüxt: Hund "Bobby" wartet bei der Polizei auf sein Herrchen

    Hund Bobby unternahm selbstständig einen Sonntagsausflug und landete dadurch bei der Polizei in Eschenbach in der Oberpfalz. Bis sein Herrchen eintraf, kümmerten sich die Beamten mit Streichel- und Spieleinheiten um den Ausreißer.

    Per Mail sharen
    Von
    • Michael Buchner
    • BR24 Redaktion

    Die Polizei in Eschenbach in der Oberpfalz musste sich am Sonntag um einen "Ausreißer" kümmern. Wie die Polizeiinspektion mitteilt, unternahm Hund Bobby auf eigene Faust einen Sonntagsausflug.

    Polizeiliche Streichel- und Spieleinheiten

    Gegen 14 Uhr wurde den Beamten das herrenloses Hündchen in der Nähe der örtlichen Schwimmhalle gemeldet. Nach einer vorübergehenden "Ingewahrsamnahme" der etwas anderen Art - mit Streichel- und Spieleinheiten sowie einer kleinen Stärkung, serviert durch Beamte der PI Eschenbach - konnte Bobby schließlich nach etwa zwei Stunden wieder an seinen 25-jährigen Besitzer ausgehändigt werden. Dieser vermisste ihn schon schmerzlich, so ein Sprecher.

    Mutter und Tochter bringen Ausreißer zur Polizei

    Die Polizei dankt ausdrücklich einer 38-jährigen Frau und deren Tochter aus Eschenbach, die sich des jungen Ausreißers annahmen und ihn sogar im Rahmen eines Spaziergangs zur Polizeidienststelle brachten. Über Social-Media-Plattformen konnte der Hundehalter schließlich ermittelt werden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!