Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Lagerhallenbrand in Schwaben: Polizei geht von hohem Schaden aus | BR24

© dpa-Bildfunk / Markus Klümper

Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Lagerhallenbrand in Schwaben: Polizei geht von hohem Schaden aus

    Es war ein Großeinsatz der Feuerwehr im Landkreis Donau-Ries: Zwei Lagerhallen brannten am Wochenende nieder. Verletzt wurde niemand, aber der Schaden geht in die Hunderttausende, wie die Polizei nun mitteilte.

    Per Mail sharen

    Mehr als 150 Feuerwehrleute mussten am Wochenende im Rainer Ortsteil Wallerdorf ausrücken. Zwei benachbarte Lagerhallen standen in Flammen. Wie die Polizei am Montagabend mitteilte, brannten die Hallen komplett aus.

    Polizei schätzt Schaden auf rund 860.000 Euro

    Verletzt wurde demnach niemand. Der Sachschaden aber ist erheblich: Die Polizei hat eine erste Schätzung nach oben korrigiert. Sie geht jetzt von rund 860.000 Euro aus.

    In den Lagerhallen standen Landmaschinen. Die Ermittler vermuten einen technischen Defekt an einem abgestellten Traktor als Brandursache. Anhaltspunkte für eine Brandstiftung haben sich laut Polizei nicht ergeben. Die Ermittlungen laufen.