BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Aus für Skilift zum Mieten - Genehmigung gestoppt | BR24

© privat
Bildrechte: privat

Der Skilift am Bromberg.

52
Per Mail sharen

    Aus für Skilift zum Mieten - Genehmigung gestoppt

    Ein Liftbetreiber in Böbing vermietete seine Anlage stundenweise an einzelne Hausstände, um Skifahren unter Corona-Auflagen zu ermöglichen. Das Landratsamt hatte dies genehmigt, doch die Regierung von Oberbayern stoppte das Angebot.

    52
    Per Mail sharen
    Von
    • Martin Breitkopf
    • BR24 Redaktion

    Ganz Corona-konform hat der Skilift am Bromberg bei Böbing stundenweise den Lift an Familien und Hausstände vermietet. Das zuständige Landratsamt Weilheim-Schongau hatte den Betrieb offiziell erlaubt. Doch jetzt ist mit dem Skivergnügen schon wieder Schluss: Zunächst hatte es geheißen, dass das Wirtschaftsministerium für das Aus verantwortlich ist.

    Inzwischen ist klar, dass der Beschluss von der Regierung von Oberbayern kam und sie die Schließung angeordnet hat. Gemäß der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordnung sei der Betrieb von Seilbahnen untersagt. Das gelte unabhängig davon, wer den Lift benutze.

    Herber Schlag für Familienbetrieb

    Dies sei für den kleinen Familienlift am Bromberg ein herber Schlag, sagte Liftbetreiber Christoph Erhard dem Bayerischen Rundfunk. Die Idee, den Lift stundenweise zu vermieten, sei der Renner gewesen. Der komplette Januar sei ausgebucht gewesen. Für 110 Euro in der Stunde konnten sich Familien oder Hausstände einmieten, der Lift wurde ihnen also privat für den Zeitraum überlassen. Erhard und sein Team überwachten, dass kein anderer sonst auf der Piste war.

    "Ober sticht Unter"

    Das Hygienekonzept war mit dem Landratsamt abgestimmt und genehmigt. Doch letztlich "sticht Ober Unter" sagt Erhard. Die Entscheidung könne er jedoch nicht nachvollziehen. Eigentlich hoffte er auf einen Nachahmeffekt für andere kleine Skilifte. Schließlich bestünde ja kein Ansteckungsrisiko und viele Betriebe bangten um ihre Existenz. Doch genau diesen Nachahmeffekt wollte anscheinend die Regierung von Oberbayern zum Schutz vor Ansteckungen unterbinden. Nach dem Verbot sieht Erhard jetzt keine Chance mehr, dass in dieser Saison der Bromberg-Lift noch einmal anfährt.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!