BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Augsburgs Straßenbahnen fahren wieder zum Hauptbahnhof | BR24

© BR / Julia Pösl

Die Sperrung in der Bahnhofstraße soll aufgehoben werden – die Straßenbahnen ab Donnerstag wieder wie gewohnt fahren

Per Mail sharen
Teilen

    Augsburgs Straßenbahnen fahren wieder zum Hauptbahnhof

    Eine absturzgefährdete Blechplatte an einem Dach hatte während Sturm Sabine zu einer Sperrung in der Augsburger Bahnhofsstraße geführt. Die Sperrung ist inzwischen aufgehoben, auch die Straßenbahnen fahren wieder wie gewohnt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der nach Sturm Sabine gesperrte westliche Abschnitt der Bahnhofstraße in Augsburg ist wieder für Fußgänger, Radfahrer und Pkw freigegeben. Ab Donnerstagfrüh sollen dann auch alle Busse und Straßenbahnen wieder auf ihren normalen Routen fahren.

    Teile des Dachs der Viktoriapassage drohten herabzustürzen

    Durch den Sturm drohten Teile des Dachs der Viktoriapassage gegenüber des Hauptbahnhofs auf die Straße zu stürzen. Die Feuerwehr sperrte den gefährdeten Bereich ab. Die Straßenbahnlinien 3, 4 und 6 konnten deswegen nicht zum Hauptbahnhof fahren. Auch die Stadionlinie 8 zum Heimspiel des FC Augsburg am vergangenen Wochenende startete ausnahmsweise am Königsplatz, nicht am Bahnhof. Auf der Linie 3 wurden zwischen Königsplatz und Stadtbergen Ersatzbusse eingesetzt.

    Sturm Sabine hatte bei der Augsburger Berufsfeuerwehr für viel Arbeit gesorgt. Zeitweise gingen rund 140 Notrufe in der Stunde ein.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!