BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Augsburgs neues Theater könnte bis zu 300 Millionen Euro kosten | BR24

© BR / Thomas Pösl

Baustelle Staatstheater: Wie teuer wird die große Sanierung für die Stadt Augsburg?

4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Augsburgs neues Theater könnte bis zu 300 Millionen Euro kosten

Eine klamme Kommunalkasse, Steuereinbußen durch Corona - und jetzt auch noch ein Theater, das statt 180 über 300 Millionen Euro kosten könnte. Wie die Stadt Augsburg diese Ausgaben stemmen möchte.

4
Per Mail sharen

Die Sanierung des Staatstheaters wird deutlich teurer. Von 186 Millionen Euro ging die Stadt vor vier Jahren aus - inzwischen ist die Rede von bis zu 321 Millionen Euro. Die Theatersanierung besteht aus zwei Bauabschnitten. Das Gebäude mit der Werkstätten und Proberäumen ist der Abschnitt, der massiv teurer werden soll.

Überraschungen bei der Altbausanierung

Der Grund dafür: Die allgemeine Kostensteigerungen im Bau. Dazu kommen die Umplanungen, die notwendig geworden waren. Beim ersten Bauabschnitt, dem Großen Haus, bleiben die Kosten laut Stadt gleich. Die Opposition im Stadtrat zweifelt daran: “Die Sanierung von Altbauten bietet immer Überraschungen," sagte Florian Freud, Fraktionvorsitzender der SPD, und schiebt ein Zitat von Goethe hinterher: "Warum es ausgerechnet beim Staatstheater in Augsburg nicht so sein soll, allein mir fehlt der Glaube."

Theatersanierung wird nicht verschoben

Nach Corona reißt auch das Theater Löcher in die Kasse der Stadt. Dennoch soll das Millionen-Projekt Theatersanierung angepackt werden - auch weil schon zu viel Geld ausgegeben wurde.

“Für mich ist das Staatstheater ein wichtiges Projekt. Es geht nicht nur um Steine und Beton. Sondern, es geht um Kultur.” Oberbürgermeisterin Eva Weber.

Den Rotstift will Weber am Theater also nicht ansetzen, sondern lieber andere Projekte verschieben. Wie es aber weitergeht, muss der Stadtrat entscheiden, in seiner nächsten Sitzung im Juli.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!