BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Augsburger Sommernächte: Rundum positive Bilanz | BR24

© Augsburg Marketing / Ingo Hinrichs

Zehntausende Besucher verwandelten die Augsburger Innenstadt für drei Tage in eine Festzone.

Per Mail sharen
Teilen

    Augsburger Sommernächte: Rundum positive Bilanz

    Zehntausende haben in der Augsburger Innenstadt bei den Sommernächten gefeiert. Veranstalter, Stadt und Polizei zeigten sich sehr zufrieden mit der Großveranstaltung: Alle Altersklassen, volles Haus und wenig zu tun für die Sicherheitskräfte.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Volles Haus bei den Sommernächten in Augsburg: Über die gesamte Innenstadt verteilt feierten am Wochenende zehntausende Besucher aller Altersklassen bei den Augsburger Sommernächten.

    "Hier ist jeder willkommen"

    Als "einzigartig", beschreibt Augsburgs 2. Bürgermeisterin Eva Weber die Veranstaltung. "Die Sommernächte symbolisieren, wofür Augsburg steht: Hier ist jeder willkommen", so Weber. Seit vier Jahren werden die Sommernächte auf verschiedenen Plätzen über die gesamte Augsburger Innenstadt verteilt veranstaltet.

    Lokale Künstler und große Acts

    Als Veranstalter zeigte sich Augsburg Marketing dieses Jahr "äußerst zufrieden", das Konzept sei aufgegangen: Die großen Acts auf dem Ulrichsplatz (Augsburger Philharmoniker, MiA), drei neue Bühnen speziell für lokale Künstler und eine Aktionsfläche des FC Augsburg kamen laut Ekkehard Schmölz von Augsburg Marketing gut an bei den Besuchern. Künstler, Gastronomen sowie Einsatz- und Hilfskräfte hätten ein "Stadtfest auf die Beine gestellt, das seinesgleichen sucht", so Schmölz.

    Sicherheitskräfte zufrieden

    "Angenehm überrascht" von den Sommernächten zeigten sich die Sicherheitskräfte der Polizei: Laut Einsatzzentrale Augsburg waren alle drei Veranstaltungstage sehr geordnet und friedlich über die Bühne gegangen.