Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Augsburger Mesner sperrt Opferstockdieb in Kirche ein | BR24

© picture-alliance/dpa/Ernst Weingartner

Symbolbild Opferstock

Per Mail sharen
Teilen

    Augsburger Mesner sperrt Opferstockdieb in Kirche ein

    Ein aufmerksamer Mesner in einer Kirche in Augsburg-Oberhausen reagierte richtig. Als der Mann sah, wie ein Unbekannter sich am Opferstock zu schaffen machte, sperrte er ihn umgehend im Vorraum der Kirche ein.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Laut Polizei war der Mann dabei, Vorkehrungen zu treffen, um das Geld heraus zu "angeln." Dazu kam es aber nicht mehr, weil der Mesner ihn nicht nur einsperrte, sondern auch gleich die Polizei rief.

    Auffällig viel Kleingeld dabei ...

    Die Beamten nahmen den Mann mühelos in Empfang. Der 51-Jährige aus dem Landkreis Augsburg gab den Diebstahlversuch auch unumwunden zu. Er leugnete aber für weitere ähnliche Delikte verantwortzlich zu sein. Außerdem gab er zu Protokoll, dass er schon Opferstockdiebstähle begangen habe, allerings viele Jahre zurückliegend. Den Beamten fiel noch auf, dess der Mann, besonders viele Münzen bei sich hatte.

    Nach der Vernehmung wurde er wieder entlassen.