BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Augsburger geht mit Messer auf Geretsrieder los | BR24

© picture-alliance/dpa

Polizeieinsatz

Per Mail sharen
Teilen

    Augsburger geht mit Messer auf Geretsrieder los

    Ein Mann aus dem Raum Augsburg hat offenbar versucht, im oberbayerischen Geretsried einen anderen Mann mit einem Messer anzugreifen. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen. Nun werden Zeugen gesucht.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Polizei ermittelt wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung im Geretsrieder Blumenviertel. Dort hatten sich am Freitagnachmittag ein 38-jähriger Mann aus dem Raum Augsburg, der zu Besuch war, und ein 29-jähriger Geretsrieder auf der Straße verbal gestritten. Nach dem Wortgefecht gingen beide auseinander.

    Statt Sohn öffnet Vater Wohnungstür

    Der Augsburger wollte die Sache wohl doch nicht auf sich beruhen lassen und klingelte an der Wohnungstür des 29-Jährigen. Als dessen 53 Jahre alter Vater öffnete, ging der Augsburger – ersten Zeugenvernehmungen nach – mit einem Messer auf diesen zu. Der 53-Jährige wich geistesgegenwärtig nach hinten aus und lief zurück in seine Wohnung.

    Zeugen beobachteten, wie der Augsburger nach der Attacke in das angrenzende Einfamilienhaus flüchtete. Dabei hatte er den Zeugen zufolge ein Messer in der Hand.

    Polizei umstellt Haus des mutmaßlichen Täters

    Die Polizei rückte mit mehreren Streifenbesatzungen an, umstellte das Haus und sperrte den Bereich großräumig ab. Da sich der Mann laut Polizei wenig kooperativ zeigte, betraten mehrere Einsatzkräfte das Haus und stellten den 38-Jährigen. Er ließ sich ohne Widerstand festnehmen.

    Beamte finden Messer

    Im Haus fanden die Beamten das mutmaßliche Tatmesser. Außerdem stellten die Beamten Betäubungsmittel sicher. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

    Die Polizei hofft auf weitere Zeugenaussagen, um den kompletten Tathergang klären zu können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Geretsrieder Polizei (Telefon 08171 / 93 51-0) oder jede anderen Polizeidienststelle entgegen.