Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Auftakt zur Aktion „Landfrauen machen Schule“ in Aidhausen | BR24

© dpa Picture-Alliance Matthias Bein

Aktion "Landfrauen machen Schule" gestartet

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auftakt zur Aktion „Landfrauen machen Schule“ in Aidhausen

Dienstag war Auftakt für die bayernweite Aktion „Landfrauen machen Schule“ auf dem Hof der Familie Häpp in Aidhausen (Landkreis Haßberge). Schon seit 2002 zeigen die Landfrauen Grund- und Förderschülern, wie hochwertige Lebensmittel erzeugt werden.

Per Mail sharen
Teilen

Mit dem Projekt „Landfrauen machen Schule“ vermitteln die Landfrauen bayerischen Grund- und Förderschulkindern die Wertschätzung für eine gesunde Ernährung mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Das Projekt vermittelt bayerischen Grund- und Förderschulkindern die Wertschätzung für eine gesunde Ernährung mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Es ermöglicht ihnen einen intensiven Kontakt mit der Landwirtschaft und gewährt einen Einblick in die Erzeugung von Lebensmitteln.

Bezug zu Nahrungsmitteln

Die Landfrauen im BBV stellten bei früheren Aktionen fest, dass viele Kinder keinen Bezug mehr zwischen gesunder Ernährung und regionaler Landwirtschaft herste llen konnten. Mit dem 2002 ins Leben gerufenen Projekt „Landfrauen machen Schule“ wollten sie dem entgegentreten und ihren Beitrag zur Ernährungs- und Gesundheitsbildung der Kinder leisten. Seitdem waren in ganz Bayern rund 65.000 Kinder an „Landfrauen machen Schule“ beteiligt. 2018 nahmen 60 bayerische Grundschulen mit insgesamt 230 Klassen teil. Dieses Jahr wird das Projekt „Landfrauen machen Schulen“ in 45 bayerischen Landkreisen an 64 Grundschulen umgesetzt.

Ergänzung zum Unterricht

„Landfrauen machen Schule“ ergänzt den Unterricht in der Grund- und Förderschule. Durch die Kombination von Ernährung und Landwirtschaft ermöglicht das Projekt den Kindern, fächerübergreifend zu denken und Zusammenhänge zwischen Pflanze, Tier, Mensch und Umwelt zu erkennen. Dabei spielen heimische Qualität, Gesundheit und Genuss eine tragende Rolle. Die Lehrkräfte können als Schwerpunktthema Milch, Käse, Kartoffel, Getreide, Fleisch, Obst und Gemüse und Eier wählen.

© BR

Bei der Aktion zeigen Landfrauen wie hochwertige Lebensmittel erzeugt werden und wie eine ausgewogene Ernährung aussieht. Nun startet die bayernweite Aktion in Aidhausen-Nassach (Lkr. Haßberge).