BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Aufkleber-Aktion: Mehr Sicherheit für Nürnberger Fahrradfahrer | BR24

© BR/Rützel

Künftig tragen alle 600 Fahrzeuge des städtischen Fuhrparks einen Aufkleber auf dem Heck, der auf den Sicherheitsabstand für Radfahrer hinweist.

Per Mail sharen

    Aufkleber-Aktion: Mehr Sicherheit für Nürnberger Fahrradfahrer

    Mit neongelben Aufklebern machen die Fahrzeuge der Stadt Nürnberg in Zukunft auf den Mindestabstand von 1,5 Metern beim Überholen von Radlern aufmerksam. Sie sollen für mehr Sicherheit für Fahrradfahrer im Straßenverkehr sorgen.

    Per Mail sharen

    Künftig tragen alle 600 Fahrzeuge des städtischen Fuhrparks den neuen Aufkleber auf dem Heck. Unterstützt wird die Aktion von der Taxi-Zentrale Nürnberg. Daher werden die Sticker bald auch auf zahlreichen Taxis zu sehen sein.

    Die Aktion ist Teil der kommunalen Radverkehrskampagne "Nürnberg steigt auf", die seit 2009 mehr Verkehrssicherheit für Radfahrer schaffen soll.

    "Mit der Aktion wollen wir ein klares Signal setzen." Christian Vogel, Nürnberger Bürgermeister.

    Zahl der Radunfälle gleich geblieben

    Ziel müsse es sein, im Straßenverkehr aufeinander Rücksicht zu nehmen, so der Nürnberger Bürgermeister Christian Vogel heute bei der offiziellen Vorstellung der Aufkleber. Baureferent Daniel Ulrich zieht nach zehn Jahren Radverkehrskampagne eine positive Bilanz: Trotz gestiegener Einwohnerzahl und erhöhtem Radverkehrsaufkommen, gebe es nicht mehr Radunfälle in Nürnberg.

    Aufkleber kostenlos für jeden zu haben

    Auch die Bürger können bei der Aufkleberaktion mitmachen. Die Sticker gibt es kostenlos im Nürnberger Verkehrsplanungsamt.