BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© K. Dippel privat
Bildrechte: K. Dippel privat

Konrad Dippel vor dem Weidener Rathaus. In dem Ordner befinden sich die Unterstützer-Unterschriften.

Per Mail sharen

    Auf nach Berlin: Konrad Dippels fünfter Anlauf in den Bundestag

    Konrad Dippel kann es nicht lassen. Der 50-jährige Oberpfälzer kandidiert im September zum mittlerweile fünften Mal als unabhängiger Kandidat für den Bundestag. Sein Ziel: Er will wieder Deutschlands Stimmenkönig der parteifreien Kandidaten werden.

    Per Mail sharen
    Von
    • Uli Scherr

    Hier gibt es alle Informationen zur Bundestagswahl

    Seine Wahlbewerbung mit den nötigen Unterstützerunterschriften hat Konrad Dippel nach eigenen Angaben bereits abgegeben. Der Unternehmer und Biobauer tritt im Wahlkreis 235 Weiden an.

    Deutschlands erfolgreichster parteifreier Kandidat

    Bei der letzten Bundestagswahl 2017 holte der Dippel im Wahlkreis Weiden fast 12.000 Erststimmen (9,3 Prozent). Damit war er nach eigenen Angaben zum wiederholten Mal der erfolgreichste parteifreie Bundestagskandidat in ganz Deutschland.

    "Nachhaltig, friedfertig, gesund"

    Konrad Dippel, 50, lebt in der kleinen Gemeinde Trabitz im Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Hier arbeitet er als Holzhändler und Biobauer. In seinem Programm wirbt er für eine "nachhaltige, friedfertige und damit gesund und glücklich lebende Gesellschaft". Und er glaubt, dass parteifreie Bundestagsabgeordnete in einem "parteidominierten Bundestag" eine Bereicherung wären.

    Corona macht es einfacher

    Der Weg zur Kandidatur war dieses Mal einfacher als bei seinen bisherigen Anläufen. Wegen Corona müssen Einzelkandidaten bei ihren Wahlleitern nur 50 statt der sonst erforderlichen 200 Unterschriften von Unterstützern vorlegen. Für Dippel wäre auch das kein Problem gewesen. Er hat nach eigenen Angaben 350 Unterschriften gesammelt.

    "Ich kann gar nicht anders"

    Dippel selbst bezeichnet es als seine "Lebensaufgabe", trotz der geringen Erfolgsaussichten sich zum mittlerweile fünften Mal um ein Bundestagsdirektmandat anzutreten. "Ich kann gar nicht anders", sagt er. Und er gibt die Hoffnung nicht auf: "Eine Stimme mehr als die Anderen und ich bin drin - und der Wahlkreis Weiden würde Geschichte schreiben!"

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!