BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Audi verlängert Kurzarbeit in Ingolstadt | BR24

© BR

Der Autokonzern Audi wird die Kurzarbeit am Standort Ingolstadt bis Ende Juli verlängern. Das hat Audi in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Demnach komme es auch in den nächsten Wochen zu Nachfragerückgängen und Lieferengpässen.

8
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Audi verlängert Kurzarbeit in Ingolstadt

Die Autohersteller leiden unter der Corona-Krise. Wochenlang wurden die Werke heruntergefahren, Zehntausende gingen in Kurzarbeit. Bei Audi in Ingolstadt wird diese nun bis Ende Juli verlängert.

8
Per Mail sharen
Von
  • Gabriel Wirth
  • Matthias Lauer

Audi hat in Ingolstadt seit Ende April die Produktion zwar wieder deutlich hochgefahren, allerdings läuft das Werk nach wie vor nicht auf Vor-Corona-Niveau. Derzeit werden an dem Standort täglich 1.700 Fahrzeuge gefertigt, zuvor waren es rund 2.000 Autos.

Alles Wissenswerte zu Corona finden Sie hier

Derzeit werden zu wenig Autos verkauft

Die VW-Tochter leidet wie auch die Konkurrenz unter einer sehr schwachen Nachfrage, die wohl noch eine Zeit lang anhalten wird. Wie es in einem internen Brief an die Mitarbeiter heißt, rechnet die Geschäftsleitung auch in den nächsten Wochen mit Arbeitsausfällen durch Nachfragerückgänge und Lieferengpässe in direkten und indirekten Bereichen.

Etwa 9.000 Audi-Mitarbeiter bleiben in Kurzarbeit

Nun hat die Audi-Geschäftsleitung beschlossen, dass die Kurzarbeit in Absprache mit dem Betriebsrat um einen Monat bis zum 31. Juli verlängert wird, wie es danach weitergeht, steht noch nicht fest. Aktuell sind in Ingolstadt den jüngsten Angaben nach noch rund 9.000 Mitarbeiter von Kurzarbeit betroffen.

Audi sieht positive Entwicklung

Der Personalleiter vor Ort, Andreas Zelzer, hat den Beschäftigten aber auch Mut gemacht. Audi nehme weiter Fahrt auf. Am Standort Ingolstadt sehe man trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen seit einigen Wochen eine positive Entwicklung, heißt es in der internen Mitteilung.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!