BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Attacke auf Jugendspieler: Fußballtrainer muss ins Gefängnis | BR24

© BR

Weil er nach einem Fußballspiel einen 16-jährigen Spieler brutal geschlagen und getreten hat, muss ein Jugendtrainer nun zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das entschied das Landgericht Nürnberg-Fürth.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Attacke auf Jugendspieler: Fußballtrainer muss ins Gefängnis

Weil er nach einem Fußballspiel einen 16-jährigen Spieler brutal geschlagen und getreten hat, muss ein Jugendtrainer nun zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das entschied das Landgericht Nürnberg-Fürth am Donnerstag.

2
Per Mail sharen

Wegen einer gewalttätigen Attacke auf einen Jugendlichen muss ein Fußballtrainer ins Gefängnis. Er hatte den 16-jährigen Spieler der gegnerischen Mannschaft nach einem Fußballspiel geschlagen und getreten. Deswegen verurteilte ihn das Landgericht Nürnberg-Fürth wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren Haft.

Nach Abpfiff eskalierte die Situation

Dazu kommt, dass der mittlerweile 50-Jährige nach dem Urteil drei Jahre lang nicht mehr als Fußballtrainer oder Betreuer arbeiten darf. Der Trainer hatte während des Prozesses erklärt, er habe nicht die Absicht gehabt, sein Opfer zu töten. Bei dem U19-Kreisliga-Spiel Ende November vergangenen Jahres hatte der Schiedsrichter zwei Mal die Rote Karte gezückt. Nach dem Abpfiff eskalierte die Situation.

Schläge und Tritte gegen den Kopf

Zunächst gerieten die Spieler beider Mannschaften aneinander, dann kam es zu dem Angriff des Trainers auf den 16 Jahre alten Jugendlichen, bei dem er ihm mindestens dreimal ins Gesicht schlug und zweimal mit dem Fuß gegen den Kopf trat. Der junge Spieler erlitt durch die Attacke einen dreifachen Bruch des Unterkiefers und eine Gehirnerschütterung.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!