Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Atomkraftwerk Isar 2 nach Revision wieder am Netz | BR24

© BR/Guido Fromm

Seit dem Wochenende steigt wieder Dampf aus dem Kernkraftwerk Isar 2 auf - die Revisionsarbeiten sind abgeschlossen

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Atomkraftwerk Isar 2 nach Revision wieder am Netz

Dampf über dem Atomkraftwerk: Das Kernkraftwerk Isar 2 hat seine Kraftwerksrevision abgeschlossen und speist seit dem Wochenende wieder Strom ins Netz ein. Die Anlage wurde vor rund zwei Wochen zur Revision vom Netz getrennt.

Per Mail sharen
Teilen

Die Revisionsarbeiten am Atomkraftwerk Isar 2 in Niederaichbach bei Landshut sind abgeschlossen. Der Atommeiler wurde am Wochenende wieder hochgefahren und speist wieder Strom in das Netz ein. Das gab Kraftwerksbetreiber PreussenElektra am Montagvormittag in einer Pressemitteilung bekannt.

1.300 Fachleute für Prüf- und Inspektionsprogramm

Sichtbar ist das auch an der großen Wasserdampfwolke, die wieder aus dem Kühlturm aufsteigt. Bei dem routinemäßigen zweiwöchigen Prüf-, Inspektions- und Instandhaltungsprogramm haben 1.300 Fachleute rund 3.500 Arbeitsaufträge durchgeführt. Überwacht wurden die Arbeiten von der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde sowie die von ihr hinzugezogenen Sachverständigen.

Isar 2 liefert zwölf Prozent des in Bayern benötigten Stroms

Das Atomkraftwerk Isar 2 zählt in Sachen Stromerzeugung zu den weltweit erfolgreichsten und wurde bereits mehrmals "Stromerzeugungsweltmeister" aller rund 450 Atomkraftwerke auf der Erde. Isar 2 bei Landshut produziert nach Betreiberangaben im Schnitt zwölf Prozent des in ganz Bayern benötigten Stroms. Das Kernkraftwerk hat eine elektrische Leistung von 1.485 MW brutto und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter.

Abschaltung Ende 2022

Ende 2022 wird der Reaktor im Rahmen des vom Deutschen Bundestag beschlossenen Atomausstiegs abgeschaltet. Im Nachbarrektor Isar 1 hat der Rückbau bereits begonnen. Die Endlagerung des Atommülls ist in Deutschland weiter ungeklärt. Die Vorbereitungen für die Abschaltung und den Rückbau des Reaktors Isar 2 laufen bereits.

© BR

2022 gehen die letzten deutschen Atomkraftwerke vom Netz, auch Gundremmingen und Isar 2 in Bayern. Wo der Atommüll dann hin soll, darüber wird noch heiß diskutiert. Welche Orte kommen von den geologischen Bedingungen her infrage?