BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Asylbewerber demonstrieren in Schweinfurt | BR24

© Julia Dechet/BR-Mainfranken

In der Schweinfurter Innenstadt haben Asylbewerber demonstriert, die im Ankerzentrum in Geldersheim untergebracht sind. Die Polizei spricht von bis zu 100 Menschen, die vom Schillerplatz zum Marktplatz liefen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Asylbewerber demonstrieren in Schweinfurt

In der Schweinfurter Innenstadt haben Asylbewerber demonstriert, die im Ankerzentrum in Geldersheim untergebracht sind. Die Polizei spricht von bis zu 100 Menschen, die vom Schillerplatz zum Marktplatz liefen.

Per Mail sharen
Teilen

Mit Spruchbändern machten die Geflüchteten laut Polizei auf die lange Verweildauer im Ankerzentrum Geldersheim aufmerksam. Wie Benjamin Kraus von der Regierung von Unterfranken auf Anfrage dem BR mitteilte, handelte es sich nach seiner Einschätzung hauptsächlich um Asylbewerber aus Somalia. Bei ihrer Kundgebung verteilten sie Flyer an Passanten, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. In den Flyern heißt es, dass sie bis zu 24 Monate in der Anker-Einrichtung wohnen müssten. Außerdem bemängelten die Demonstrierenden, dass sie nur für drei Monate Deutschunterricht erhalten würden.

Es ist das dritte Mal innerhalb eines Dreivierteljahres, dass Asylbewerber des Ankerzentrums Geldersheim auf die Straße gehen – im Juni und im Dezember 2019 hatte es bereits Demos gegeben.