Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Aschaffenburg: Rindvieh auf der Flucht vor dem Schlachthof | BR24

© BR / Fabian Stoffers

Symbolbild Polizei

3
Per Mail sharen
Teilen

    Aschaffenburg: Rindvieh auf der Flucht vor dem Schlachthof

    Offenbar schwante dem Tier, was auf es zukommen sollte: In Aschaffenburg ist ein Rindvieh auf dem Weg in den Schlachthof ausgebrochen und sorgte in der Nähe des Südbahnhofs für ein Verkehrschaos.

    3
    Per Mail sharen
    Teilen

    Mehrere Streifenwagen, die Feuerwehr und ein Tierarzt versuchten am Freitagabend das flüchtige Rind wieder einzufangen - zunächst vergeblich: Der Bahnverkehr am Aschaffenburger Südbahnhof wurde eingestellt. Zudem sperrte die Polizei etliche Straßen.

    "Durch den spektakulären Einsatz kam es zu Behinderungen im Feierabendverkehr." Sprecher Polizei Aschaffenburg

    Zurück zum Schlachter

    Nach mehreren Stunden Jagd konnte der Tierarzt das Rindvieh betäuben. "Polizisten und Feuerwehrleute haben es dann mit Seilen eingefangen", teilte der Sprecher mit. Das rund 700 Kilo schwere Tier wurde zum Schlachthof zurückgebracht.