Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Arnstein: Nur noch auf der Felge und mit 2,6 Promille am Steuer | BR24

© picture-alliance/dpa

Symbolbild Polizeikontrolle

Per Mail sharen
Teilen

    Arnstein: Nur noch auf der Felge und mit 2,6 Promille am Steuer

    Mit fehlendem Kennzeichen, einem kaputten Reifen und Alkohol im Blut war eine 32-Jährige im Landkreis Main-Spessart unterwegs. Nach einem Zeugenhinweis entdeckte die Polizei die neben ihrem Auto schlafende Frau zwischen Gänheim und Arnstein.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Auf der Straße zwischen Gänheim und Arnstein hat die Polizei am Dienstag eine schlafende Autofahrerin aufgefunden, die zuvor in einem unfallbeschädigten Skoda Octavia unterwegs war. Ein Zeuge hatte der Polizei gemeldet, dass eine "verwirrte" Frau gerade von der Mischanlage in Gänheim weggefahren sei. Eine Polizeistreife fand das Fahrzeug kurz darauf im Bereich der Bundesstraße 26/Abfahrt Gänheim auf einem Feldweg.

    Betrunkene Frau schlief neben dem Auto im Gras

    Der rechte Vorderreifen bestand nur noch aus der Felge und das vordere Kennzeichen fehlte. Neben dem Auto schlief die 32-jährige Fahrerin im Gras. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Die Frau musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ihr Führerschein wurde sichergestellt. Im Anschluss wurde sie in die Obhut ihres Ehemannes übergeben. Die Polizei ermittelt nun, in welchen Unfall der rote Skoda mit Frankfurter Kennzeichen verwickelt gewesen sein könnte.