BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/dpa/Daniel Karmann
Bildrechte: picture alliance/dpa/Daniel Karmann

Im Ankerzentrum Bamberg sind 55 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ankerzentrum Bamberg: 55 Corona-Fälle nach Reihentestung

Weil im Ankerzentrum Bamberg zuletzt auffällig viele Corona-Fälle registriert wurden, führte das Gesundheitsamt eine Reihentestung unter mehr als 900 Bewohnern durch. Aufgrund von 55 Neuinfektionen gelten nun strikte Bedingungen.

Per Mail sharen
Von
  • Carlo Schindhelm

Im Bamberger Ankerzentrum für Asylbewerber haben sich 55 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Das teilten der Landkreis und die Stadt Bamberg in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Wegen einer auffälligen Häufung von Corona-Infektionen habe man eine Reihentestung unter den Bewohnern durchgeführt.

Ankerzentrum: Corona-Fälle sorgen für strenge Auflagen

924 Personen haben sich freiwillig testen lassen. Die positiv getesteten Bewohner und die Kontaktpersonen wurden in einem Quarantänebereich innerhalb der Einrichtung untergebracht. Wegen der Corona-Fälle gelten in der Einrichtung nun folgende Maßnahmen: Neben einem Verlegungsstopp müssen Bewohner künftig eine FFP2-Maske tragen, wenn sie die Wohnung verlassen. Auch die Kantine auf dem Gelände wurde geschlossen. Die Essensausgabe wird entsprechend umorganisiert.

In der Einrichtung, in der momentan etwa 1.100 Menschen leben, waren bereits im vergangenen Oktober hunderte Bewohner auf das Coronavirus getestet worden. Es hatte jedoch nur sieben Covid-19-Infektionen gegeben.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!