BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Amtliche Bestätigung: In Neu-Ulm ist ein Wolf überfahren worden | BR24

© BR/Ursula Klement

Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat es jetzt bestätigt: In Neu-Ulm ist tatsächlich ein Wolf überfahren worden

Per Mail sharen

    Amtliche Bestätigung: In Neu-Ulm ist ein Wolf überfahren worden

    Am Dienstag, 14.4.20, ist in Neu-Ulm ein Tier überfahren worden. Jetzt hat das Bayerische Landesamt für Umwelt bestätigt, dass es ein Wolf war. Das Ergebnis der genetischen Untersuchungen liegt aber noch nicht vor.

    Per Mail sharen

    Es war ein Wolf. Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat am Freitag Nachmittag bestätigt, dass es sich bei dem Tier, das am Dienstagabend zwischen den Neu-Ulmer Stadtteilen Holzschwang und Hausen überfahren wurde, um einen Wolf handelt.

    Wildtierforscher identifizieren Wolf

    Das Landesamt für Umwelt beruft sich dabei auf eine Feststellung des Leibniz-Institutes für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin. Dorthin war der tote Wolf gestern gebracht worden. Das Ergebnis der genetischen Untersuchung liegt aller Voraussicht nach erst in ein paar Wochen vor.

    Augenzeugen sollen Wolf gesehen haben

    Inzwischen haben sich auch Augenzeugen gemeldet, die den Wolf am Sonntag zwischen Aufheim und Gerlenhofen noch lebend im Wald gesehen haben.